Willkommen im ella Kulturhaus Langenhorn

Unser vorrangistes Interesse ist es, gemeinsam mit den Bewohnern und Partnern für einen attraktiven Stadtteil zusammenzuarbeiten. Das ella Kulturhaus Langenhorn versteht sich als Anlauf- und Vernetzungsstelle und engagiert sich nachhaltig in der Stadtteilentwicklung. Generationsübergreifende und interkulturelle Angebote sind uns ein besonderes Anliegen, so ist ella auch Patin für den Runden Tisch Integration Hamburg Nord.

Als Veranstaltungszentrum stellt das ella gemeinsam mit den Menschen vor Ort ein attraktives Programm zusammen und bereichert somit das kulturelle Leben im Norden Hamburgs. Vielfältige Kulturangebote und gute Unterhaltung für Kleine und Große gehören natürlich dazu. Unsere Gäste sagen über das ella: Klein aber fein!

Seit 2005 werden jährlich rund 100 Veranstaltungen der unterschiedlichsten Sparten im ella Kulturhaus Langenhorn durchgeführt. Das mobile Veranstaltungsformat „Das Rollende Sofa“ präsentiert Lesungen, Comedy, Varieté und Live-Musik an ungewöhnlichen Orten. Neben Veranstaltungen mit bekannten Künstlern ist genügend Raum für Nachwuchskünstler und Gruppen, die sich ausprobieren möchten. Die Initiierung und Verstetigung von Beteiligungsprojekten wie „Der Bücherkoffer“ oder Das „Buffet der Kulturen“ bilden einen weiteren Schwerpunkt der Tätigkeit. Als verlässlicher Partner der Stadtteilentwicklung verwirklichen wir gemeinsam Projekte mit Schulen, Integrations- und Bildungseinrichtungen.

Ein sehr schöner Veranstaltungssaal mit variabler Ausstattung sowie das Café stehen zur Vermietung bereit.

Kontakt:
ella Kulturhaus Langenhorn
Käkenflur 30 (über Iserlohner Stieg)
22419 Hamburg
Tel. 040 / 533 271 50
ella-kulturhaus@mookwat.de

Eingang Und Rampe Mit Blumen

Wir laden ein zum virtuellen Plauderstündchen am 21.Januar!

Nach unserem ersten gemütlichen und lustigen Plauderstündchen im Dezember laden wir nun ein zum zweiten Termin. Am Donnerstag, 21. Januar 2021 um 18 Uhr gibt es wieder Gelegenheit zum Kennenlernen, Fragen stellen, für Austausch und einfach Zeit zum Plaudern.

Susanne Jung (Leiterin des ella Kulturhaus), Bettina Ramos (Öffentlichkeitsarbeit und Kulturelle Bildung), Sanaz Yalcin (Interkulturelle Projekte) und Gabi Meier (ella Café) freuen sich auf zahlreiche Gäste. Eingeladen ist jeder, der Lust und Zeit hat, es sich zuhause vor dem Bildschirm gemütlich zu machen.

Das Plauderstündchen findet auf der Online-Plattform ZOOM statt. Anmelden kann man sich bis zum 20.1. per Mail an ella-kulturhaus@mookwat.de. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten rechtzeitig vor Beginn per E-Mail einen Link zur Teilnahme. Einfach anklicken und die kostenlose Software herunterladen. Bei Bedarf geben wir telefonisch vorab gerne Hilfestellung.

Das ella feiert 15-jähriges Jubiläum!

Wer am 18. September den Iserlohner Stieg entlang lief, durfte das ella Kulturhaus bunt dekoriert in all seiner Pracht bestaunen. Leuchtende Krepppapierblumen und die gemalten Konterfeie der ella-Mitarbeiter* innen schmückten die Rampe, eine große 15 zierte das Geländer über dem Eingang, eine Seifenblasenmaschine sorgte für zusätzliche Partyatmosphäre.

Das ella Kulturhaus wurde 15 Jahre alt und konnte sein Jubiläum coronabedingt leider nicht so feiern wie ursprünglich angedacht. Dafür gab es ein „Spalier um halb vier“: ein kleiner, feiner Lauf-Empfang unter besonderen Hygienebedingungen.

Zuvor trafen sich einige wenige geladene Gäste und wichtige Wegbegleiter wie der Bezirksamtsleiter Hamburg Nord Michael Werner-Bölz, Henriette von Enckevort von der Kulturbehörde, die langjährige Ehrenamtliche und Stadtteilaktive Krimhild Henning, die Geschäftsführerin des Trägervereins Mook wat e.V. Gülseren Erkan sowie Schauspielerin und Projektleiterin Nicole Wellbrock mit Susanne Jung (Leiterin des ella Kulturhaus) in geschlossener Runde zum moderierten Gespräch.

Die letzten 15 Jahre wurden Revue passiert, ein Ausblick auf die nächsten Jahre wurde gewagt. Es wurde an Highlights und einige lustige Anekdoten erinnert. Alles in allem eine gelungene Feier, die mit Open Air-Musik von „Atmen mit Königen“ stimmungsvoll untermalt wurde.

Prost und auf die nächsten 15 Jahre!

Räume für selbstorganisierte Gruppen

Sie haben eine Interessensgemeinschaft und suchen Räumlichkeiten für regelmäßige Treffen? Selbstorganisierte Gruppen haben die Möglichkeit, unsere Räume gegen eine geringe Gebühr für Ihre Treffen zu nutzen. Sprechen Sie uns einfach an.

Informationen für Kursleiterinnen und Kursleiter

Wenn Sie Interesse daran haben, im ella einen Kurs oder Workshop anzubieten, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf. Gemeinsam schauen wir ob Ihr Kurs passt und klären die Rahmenbedingungen.

Schreiben Sie einfach an ella-kulturhaus@mookwat.de

ella ist jetzt bei facebook. Schaut doch mal rein!

Das ella Kulturhaus Langenhorn ist auch bei Facebook aktiv. Hier gibt es Veranstaltungstipps, Gewinnspiele und Informationen von den Künstlerinnen und Künstlern.

Freunden Sie Sich mit uns an und wir halten Sie stets auf dem laufenden ...

AKTUELLES

Liebe Besucherinnen und Besucher, Liebe Freundinnen und Freunde des ella,

bis vorerst Ende Januar finden auch weiterhin keine Veranstaltungen, Gruppen und Kurse im ella statt. Auch das Café mittwochs bleibt geschlossen.

Wir hoffen, dass wir alle zusammen die Ausbreitung des Coronavirus möglichst schnell in den Griff bekommen und freuen uns auf kulturelle Highlights, kreativen Austausch und inspirierende Begegnungen, die im Laufe des Jahres sicherlich noch möglich werden – drinnen und draußen, online, live und in Farbe! Wir bleiben zuversichtlich!

Solange die Türen noch geschlossen bleiben müssen, hoffen wir, Sie und euch wenigstens online zu treffen, zum Beispiel bei unserem nächsten Plauderstündchen am 21. Januar. Infos dazu hier auf der Startseite sowie unter ``Programm``.

Herzliche Grüße
Das ella Kulturhaus-Team

AB ENDE JANUAR: Euer Podcast aus dem ella Kulturhaus

ella auf die Ohren!

Ab Januar wird einmal im Monat unsere Stadtteil- und Kulturarbeit hörbar. Wir berichten von Neuigkeiten aus dem ella und der Nachbarschaft und gewähren einen Blick hinter die Kulissen.

Wir wollen den Podcast als Plattform für unser Umfeld und unseren Stadtteil nutzen: mit Anwohnerinnen und Anwohnern ins Gespräch kommen, andere Langenhorner Einrichtungen zu Wort kommen lassen, von neuen Projekten im Stadtteil erzählen. Und nicht zuletzt auch Künstlerinnen und Künstler sowie Kursleiterinnen und Kursleiter vorstellen.

Unser Quartier ist vielfältig und bunt. Und darum wird ein besonderer Schwerpunkt auch auf interkulturellen Themen liegen. Vieles werden wir auch mehrsprachig umsetzen, denn: Wir möchten jede und jeden einladen, zuzuhören und dann – sobald es wieder möglich ist – ins ella zu kommen.

Sobald der genaue Erscheinungstermin feststeht, informieren wir darüber auf all unseren Kanälen!

Finanziell unterstützt werden wir von der Joachim Herz Stiftung, bei der wir uns auch an dieser Stelle ganz herzlich bedanken möchten.

Weihnachtsausgabe der Stadtteilzeitung

Sie können die aktuelle Ausgabe der Stadtteilzeitung hier online lesen (einfach oben auf die Überschrift klicken). Die Druckversion wird in Kürze an allen bekannten Stellen ausliegen.

Viel Spaß beim Lesen!

Der 19. Hamburger Comedy Pokal ist abgesagt!

Liebe Freundinnen und Freunde des Hamburger Comedy Pokals,

dies ist wohl die traurigste Nachricht in der nun fast 20jährigen Geschichte des Hamburger Comedy Pokals: Der 19. Hamburger Comedy Pokal vom 29.1. bis 1.2.2021 findet pandemiebedingt nicht statt. Der Wettbewerb wird im Sommer in einer völlig neuen Variante ausgetragen.

Die zehn am Hamburger Comedy Pokal beteiligten Häuser (Brakula, Eidelstedter Bürgerhaus, ella Kulturhaus Langenhorn, Goldbekhaus, Kulturhaus Süderelbe, Kulturzentrum BiM, Kulturhof Dulsberg, LOLA, Motte, Zinnschmelze) senden deshalb vom 22. bis 25.4.2021 ein Lebenszeichen unter dem Motto „Grüße vom Pokal“.

Im ella präsentiert Sebastian Schnoy am Samstag, 24.4.2021 um 20 Uhr sein Best of.
Weitere Infos dazu gibt es unter ``Programm`` auf unserer Website.

Repair Café - Reparieren statt wegwerfen!

Sachkundige Ehrenamtliche bieten Hilfestellung bei der Reparatur von kaputten Gegenständen.

Liebe Freunde des Repair Cafés,

derzeit sind Veranstaltungen in geschlossenen Räumen pandemiebedingt nur sehr begrenzt möglich. Das betrifft auch unser Repair Café im ella Kulturhaus.

Hintergrund hierfür sind nicht nur die offiziellen Regeln für derartige Veranstaltungen, sondern auch die spezielle Gefährdungslage, die Veranstaltungen mit vielen Teilnehmern in geschlossenen Räumen darstellen.

Hinzu kommt noch, dass sowohl viele der Besucherinnen und Besucher als auch der Ehrenamtlichen im gefährdeten Alter sind.

Wenn sich die Umstände verbessern und wir wieder ein Repair Café durchführen können, benachrichtigen wir Sie rechtzeitig und freuen uns auf ein Wiedersehen.

Herzliche Grüße
Ludwig Emminghaus (Organisator)

Kontakt: repaircafe-ella@gmx.de

Ein Projekt des ella Kulturhaus Langenhorn

Wir präsentieren Ihnen vielfältige Kulturveranstaltungen an ungewöhnlichen Orten im Hamburger Stadtteil Langenhorn, möchten die unterschiedlichsten Künstler und Genres vorstellen und unserem Publikum damit die Möglichkeit geben, „Neues zu entdecken“.
Den Flyer mit Infos zu den Künstlern und Veranstaltungsorten in diesem Jahr gibt es hier als download.

Raumvermietung

Die Räume des ella gibt es auch nach dem Umbau zu mieten. Für private Feiern, Veranstaltungen, Tagungen oder Workshops. Für weitere Informationen melden Sie sich bitte telefonisch unter Tel.: 040 / 533 271 50

Ehrenamtliche Helfer gesucht

Für viele unterschiedliche Projekte suchen wir noch ehrenamtliche Helfer, die uns bei kulturellen Projekten und organisatorischen Arbeiten helfen möchten. Unter anderem:
  • Verteilung von Flyern und Plakaten, gerne mit Fahrrad
  • Freundliche, mobile Helfer*innen für unser Nachbarschafts-Café
  •  Das Projekt „Der Bücherkoffer“ sucht Vorleser,
    Musiker und Dekorateure, Fotografier- und Bastelbegeisterte u.v.m.

Für Ihre freundliche Unterstützung bieten wir eine nette Atmosphäre
und auch mal freien Eintritt bei den Kulturveranstaltungen.
Zum Kennenlernen werden wir ein kleines Treffen organisieren.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail: ella-kulturhaus[at]mookwat.de und beantworten gerne Ihre Fragen.

Endlich!!! Das ella ist wiedereröffnet!

Nach zehnmonatigem Umbau haben wir unser Übergangsbüro – ella’s Wohnzimmer“ – am Marktplatz verlassen und sind wieder zurück in unser neues, altes Kulturhaus gezogen.

Am Freitag, 15. September 2017 wurde das ella im Beisein von Dr. Carsten Brosda, Senator für Kultur und Medien, und Harald Rösler, Bezirksamtsleiter Hamburg-Nord, wiedereröffnet.
Endlich ist das ella barrierefrei und hat jetzt neben einer Rampe auch einen Backstagebereich sowie einen neuen Café- bzw. Gruppenraum.

Wir bedanken uns bei allen unseren Gästen und denjenigen, die an uns gedacht haben für das tolle Fest, die guten Gespräche und natürlich für die schönen Geschenke!

Auf youtube gibt es eine Zusammenfassung der Wiedereröffnung. Und hier geht es zur Pressemitteilung der Kulturbehörde Hamburg.

Ab sofort gibt es wieder die Möglichkeit die Räumlichkeiten des ella für private Feiern Veranstaltungen, Tagungen oder Workshops zu mieten. Auch selbstorganisierte Gruppen und von Profis geleitete Kurse können bei uns noch Platz finden.

Der Umbau

noa4TV hat über den Umbau des ella Kulturhaus berichtet (11.1.2017).

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden