Das Rollende Sofa

10 Kultur-Highlights im Langenhorner Norden.
Gefördert von der Edmund Siemers-Stiftung.
Das ausführliche Programm für 2022 hier als download (oben aufs Logo klicken).
Das Programm für 2023 erscheint in Kürze!

Neue Veranstaltungsreihe: ``Die grüne ella``

Das Thema Nachhaltigkeit und Umweltschutz ist allgegenwärtig. Ein Umdenken in der Gesellschaft ist für eine gesunde und faire Zukunft wichtig. Das ella widmet sich dem Thema und bietet allen Langenhornerinnen und Langenhornern die Möglichkeit, Infoveranstaltungen zu verschiedenen Themen im Bereich Nachhaltigkeit, Natur und Umwelt zu besuchen. Die Infoveranstaltungen bieten faktenbasierte Aufklärung, konkrete Tipps für den Alltag und Raum für Fragen und Diskussionen.

Januar

Do. 26.01. | 19.30 Uhr | 15 € | ermäßigt: 13 €

Konzert | Blueberry Smokers - `Blues‘n Landscapes´

Lauscht man ihrer Musik, könnte sich der Gedanke einschleichen, jeder von ihnen sei mit Mississippi-Wasser getauft worden. Vier Musiker:Innen; zwei Gitarren, eine Cajon, drei Stimmen und ein Saxophon erzählen Geschichten von Freiheit, Liebe, Sehnsucht und von weiten, endlosen Landschaften.

Mo. 30.01. | 9.00 Uhr |

Tanz, Bewegung | Frauen Sprach-Café „Move & Dance“

Ein Tanzworkshop für Frauen, die sich gerne treffen, austauschen und bewegen wollen. Vivienne Lütteken sorgt dafür, dass alle Spaß haben, auch ohne große Deutschkenntnisse

Februar

Do. 02.02. | 10.30 Uhr | 4 €

Faschingskonzert zum mitmachen mit Hexe Knickebein |

Piraten, Vampire, Langstrümpfe, Marsmenschen und Räubertöchter, kommt in Kostümen und besucht das Konzert
der Hexe Knickebein. Ihr erfahrt wie Entengrütze mit Lakritze schmeckt und ein Waldteufel klingt … Für Kinder ab 4 Jahren!

Do. 02.02. | 18 Uhr | 5 € | Studio-Raum-TaLa 181

Kabarett | Helga Siebert „ULTIMO – der Jahresrückblick“

Die Kabarettistin Helga Siebert bringt das Jahr 2022 für Sie auf den Punkt und präsentiert eine ganz persönliche satirische Jahresbilanz. Ein besonderer Leckerbissen!

Do. 09.02. | 19 Uhr | Zoom

Online Gespräch | Mit Peter Badekow und Dr. Christiane Heß

„Unvergessen - Kinder und Jugendliche in der NS-Zeit“

Peter Badekow’s Vater war Teil der Telemanngruppe, einer Gruppe Jugendlicher, die während des Nationalsozialismus Widerstand leistete. Peter engagiert sich bei der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes - Bund derAntifaschisten Hamburg (VVN-BdA Hamburg) und forscht zur Geschichte seines Vaters wie der Jugendbewegungen im Nationalsozialismus.

Der Link zur Veranstaltung wird bei Anmeldung verschickt. Kooperationsveranstaltung mit Stiftung Hamburger Gedenkstätten, ella Kulturhaus und Stadtteilbüro Dulsberg im Rahmen der Woche des Gedenkens der der Bezirksversammlung Hamburg-Nord.

Do. 16.02. | 19.30 Uhr 12 € | ermäßigt: 9 €

Konzert | Michael Raeder – Konzert „Alles Liebe“

Mit Gesang und akustischer Gitarre spannt er den Bogen von Led Zeppelin, Hildegard Knef über Eigenkompositionen bis hin zu Jacques Brel. Eine stimmungsvolle Reise - romantisch, heiter, besinnlich, charmant. Ein Gesangspoet und Klanglyriker, der seine Lieder mit Geschichten und Anekdoten begleitet.

Sa. 18.02. | 14-17 Uhr | Spenden erwünscht | Mit Puzzle & Bilder-Tausch!

Repair Café | Reparieren statt wegwerfen!

Kompetente Ehrenamtliche bieten Hilfestellung bei der Reparatur, u. a. in den Bereichen Textil, Fahrrad und Elektro. Auch ein „Reißverschluss-Retter“ gehört zum Team. ella Café geöffnet! Bring auch gerne Wandbilder oder Puzzle's mit, um sie hier mit anderen zu tauschen! Achtung, wer eins mitbringt, muss auch wieder eins mitnehmen.
Nächster Termin: 22.04.23.

Mi. 22.03. | 12 Uhr |

Workshop | Dialog mit künstlicher Intelligenz

Künstliche Intelligenz hat in den letzten Jahren große Fortschritte gemacht. Seit kurzem gibt es die Möglichkeit, ohne großes Vorwissen mit einem Computer zu kommunizieren, der beindruckendes leisten kann: Formulierungshilfen für Liebesbriefe, Gedichte, komplexe Gespräche über Gott und die Welt - all dies ist möglich, sogar mehrsprachig. In dem Workshop sollen die Möglichkeiten und Grenzen des Chatprogramms ChatGPT humorvoll und spielerisch erfahrbar werden. Der Workshop ist für Alle geeignet, unabhängig von Sprachkentnissen und Vorerfahrungen. Es wird empfohlen, ein eigenes Smartphone mitzubringen. Eine kostenlose Anmeldung zum Chatprogramm ist erforderlich und wird vor Ort durchgeführt.