Januar

Do. 21.1. um 18 Uhr

Virtuelles Plauderstündchen mit dem ella Team

Nach unserem ersten gemütlichen und lustigen Plauderstündchen im Dezember laden wir nun ein zum zweiten Termin. Am Donnerstag, 21. Januar 2021 um 18 Uhr gibt es wieder Gelegenheit zum Kennenlernen, Fragen stellen, für Austausch und einfach Zeit zum Plaudern.

Susanne Jung (Leiterin des ella Kulturhaus), Bettina Ramos (Öffentlichkeitsarbeit und Kulturelle Bildung), Sanaz Yalcin (Interkulturelle Projekte) und Gabi Meier (ella Café) freuen sich auf zahlreiche Gäste. Eingeladen ist jeder, der Lust und Zeit hat, es sich zuhause vor dem Bildschirm gemütlich zu machen.

Das Plauderstündchen findet auf der Online-Plattform ZOOM statt. Anmelden kann man sich bis zum 20.1. per Mail an ella-kulturhaus@mookwat.de. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten rechtzeitig vor Beginn per E-Mail einen Link zur Teilnahme. Einfach anklicken und die kostenlose Software herunterladen. Bei Bedarf geben wir telefonisch vorab gerne Hilfestellung.

Do. 28.1. um 19 Uhr

Schwarze Menschen im Nationalsozialismus: Verfolgung – Selbstbehauptung – Widerstand

Online-Vortrag und Diskussion mit Dr. Susann Lewerenz (KZ-Gedenkstätte Neuengamme)
im Rahmen der Woche des Gedenkens Hamburg-Nord

Eine Kooperation der KZ-Gedenkstätte Neuengamme, des Kulturhof Dulsberg und des ella Kulturhaus Langenhorn

Über das Schicksal Schwarzer Menschen unter nationalsozialistischer Herrschaft ist bis heute nur wenig bekannt. Der Vortrag wirft Schlaglichter auf die Diskriminierung und Verfolgung, aber auch auf Selbstbehauptung und Widerstand Schwarzer Menschen im Nationalsozialismus.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf Schwarzen Menschen aus Hamburg – darunter die afrodeutsche Jugendliche und spätere politische Aktivistin und Liedermacherin Fasia Jansen, die während des Zweiten Weltkrieges zu schwerer Arbeit in einer Großküche in Rothenburgsort verpflichtet wurde.

Daneben werden ausgewählte Verfolgungsschicksale Schwarzer Menschen vorgestellt, die während des Zweiten Weltkrieges in deutsch besetzten Ländern Europas verhaftet und in das Konzentrationslager Neuengamme verschleppt wurden – darunter das des Widerstandskämpfers Anton de Kom aus der damals niederländischen Kolonie Surinam, der im April 1945 in einem Außenlager des KZ Neuengamme ums Leben kam.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Eine Anmeldung ist erforderlich bei Amina Edzards. Sie erhalten dann einen Teilnahmelink per E-Mail.
Kontakt: amina.edzards@gedenkstaetten.hamburg.de

ABGESAGT: Fr. 29.1. um 20 Uhr

Grüße vom Pokal: Sebastian Schnoy im ella Kulturhaus

Pandemiebedingt wird der Termin verschoben auf Samstag, 24.4.2021 um 20 Uhr!

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Der 19. Hamburger Comedy Pokal sollte vom 29.1. – 1.2.2021 stattfinden. Corona lässt das leider nicht zu. Der Wettbewerb wird im Sommer in einer völlig neuen Variante ausgetragen.

Die zehn am Hamburger Comedy Pokal beteiligten Häuser (Brakula, Eidelstedter Bürgerhaus, ella Kulturhaus Langenhorn, Goldbekhaus, Kulturhaus Süderelbe, Kulturzentrum BiM, Kulturhof Dulsberg, LOLA, Motte, Zinnschmelze) senden deshalb vom 29. bis 31.1.2021 ein Lebenszeichen unter dem Motto „Grüße vom Pokal“.

Im ella Kulturhaus präsentiert Sebastian Schnoy am Freitag, 29.1.2021 um 20 Uhr sein Best of.

Sebastian Schnoy ist seit Anbeginn des Hamburger Comedy Pokals - und das sind bereits 18 Jahre - der Moderator der spannenden Finalshows auf dem Kiez. Nun ist „The one and only“ endlich wieder zu Gast in Langenhorn.

Sebastian Schnoy ist vielfach ausgezeichneter Kabarettist, Moderator und Buchautor. In normalen Jahren steht er rund 130 Mal auf der Theaterbühne. Seine Programme, in denen er insbesondere Politisches in Verbindung mit Geschichte humorvoll beleuchtet, bearbeitet er auch erfolgreich in seinen Büchern, drei seiner Werke waren bereits Spiegel-Bestseller.

Wenn die aktuelle Situation es zulässt, wird die Veranstaltung mit reduzierter Platzanzahl stattfinden. Außerdem ist ein Live-Streaming geplant.

Eintritt: 15 € AK / VVK zzgl. Vorverkaufsgebühren

Das Rollende Sofa

10 Kultur-Highlights im Langenhorner Norden.
Gefördert von der Edmund Siemers-Stiftung.
Das ausführliche Programm für 2020 hier als download.

Neue Veranstaltungsreihe: ``Die grüne ella``

Das Thema Nachhaltigkeit und Umweltschutz ist allgegenwärtig. Ein Umdenken in der Gesellschaft ist für eine gesunde und faire Zukunft wichtig. Das ella widmet sich dem Thema und bietet allen Langenhornerinnen und Langenhornern die Möglichkeit, Infoveranstaltungen zu verschiedenen Themen im Bereich Nachhaltigkeit, Natur und Umwelt zu besuchen. Die Infoveranstaltungen bieten faktenbasierte Aufklärung, konkrete Tipps für den Alltag und Raum für Fragen und Diskussionen.