September

15.9. | 15 Uhr

ella goes Oktoberfest

Das ella ist wieder Kooperationspartnerin beim Oktoberfest auf dem Langenhorner Markt und bringt die wunderbare Hexe Knickebein mit.

22.9. | 14 - 17 Uhr

ella goes Straßenfest Kiwittsmoor Park ``JA zu Kinderrechten - mach mit!``

Ein Fest mit vielen bunten Aktionen für Kinder und Jugendliche. Der ella Bücherkoffer ist mit Schauspielerin Nicole Wellbrock und ihrem Leseschlauch mit dabei.

25.9. | 18.30 Uhr

Die grüne ella: Korrekte Klamotten

„Fast Fashion, ständig wechselnde Modetrends, eine unüberblickbare Vielfalt von Anbietern und (vermeintlichen) Gütezeichen sind die Merkmale des Marktes für Bekleidung. Gleichzeitig ist Nachhaltigkeit in Mode. Immer mehr Menschen greifen zu ``korrekten Klamotten``, die eine nachhaltige, soziale und umweltfreundliche Produktion unterstützen. Hier erfahren Interessierte, wo die (Umwelt-) Probleme liegen, wie sich Verbraucherinnen und Verbraucher beim Kauf von Kleidung sozialverträglich und nachhaltig verhalten können und auch, welche Tücken einige Vermarktungsstrategien aufweisen.

Tristan Jorde, Leiter des Fachbereichs Umwelt an der Verbraucherzentrale, gibt dafür Einblick in die neuesten, nicht ganz so nachhaltigen Trends des Modemarktes und beleuchtet die gesamte Produktionskette von der Faser bis zum Einzelhandel.
„Techno-Trends“, wie beheizbare Kleidung oder „Smart-Wear“ machen zusätzlich Probleme.
„Weniger ist mehr“ lautet auch hier die Devise und deshalb werden in dieser Veranstaltung auch Alternativen wie Kleidertauschpartys, Flohmärkte und Leihklamotten vorgestellt.
Und zu guter Letzt gibt es Hinweise, wie Kleidung so werterhaltend wie möglich weiterverwendet, recycelt oder entsorgt werden kann.

Nur mit Anmeldung. Eintritt frei, Spenden erwünscht.

26.9. | 19 Uhr

Das rollende Sofa: Frank Wolff Cello Konzert ``Out of the black``

“Musik von Johann Sebastian Bach bis Jimi Hendrix und weiter” prägt das neue Soloprogramm des bundesweit erfolgreichen Cellisten Frank Wolff, der sich virtuos zwischen klassischer und moderner Musik bewegt und als Weltmusiker gilt. Der berliner Ausnahmemusiker ist zum ersten Mal in Hamburg zu Gast.

Das rollende Sofa zu Gast in der Schröderstiftkapelle.

Eintritt: 5,- € / Vorverkauf im ella.
Gefördert durch die Edmund Siemer-Stiftung.

27.9. | 14 - 17 Uhr

ella goes Sportfest im Park

Testen Sie unsere Bewegungsangebote.

Oktober

10.10. | 19 Uhr

Arabische Filmwoche

Filmvorführung ``Morgan Ahmed Morgan`` & Musik ``Spirit of the east``

Vom Versuch wenig Bildung mit viel Geld auszugleichen.
Eine herrliche Kinosatire des ägyptischen Regisseurs Ali Idris mit dem Publikumsliebling Adel Imam. Extra: ein Überraschungskurzfilm!

Im Anschluss: Live-Musik der Band „Spirit oft the East“.
Spirit of the East ist eine Arabische Orientalische Musik Band, die in Hamburg von dem Syrischen Musiker Aeman Alqanbre im Jahr 2015 mit der Unterstützung des Hamburger Konservatoriums gegründet wurde. Das Ziel der Band ist, sowohl die Arabische Musik, als auch die Arabische Tradition an der Europäischen Gesellschaft zu liefern und so eine Art Kommunikationsbrücke zwischen dem Osten und dem Westen aufzubauen. Der Musiker Aeman Alqanbre unterrichtet an dem Hamburger Konservatorium seit 2017 Oud und Geige.

Eintritt frei - Spenden erwünscht
Präsentiert vom Arab Filmclub in Kooperation mit dem Diakonie Quartiersprojekt Langenhorn

24.10. | 10.30 Uhr

Lesefest Seiteneinsteiger: Pop-Up Werkstatt ``Bastel mit den Händen``

Dieser Workshop ist besonders gut geeignet für Noch-Nicht-Leser und Leseanfänger, denn alle Bastelanleitungen in diesem Buch funktionieren ohne Worte. Mit vielen Fotos und lustigen Video-Anleitungen können auch ganz kleine Kinder alle Bastelideen nachbauen. So entstehen zum Beispiel lustige Origami-Tiere oder kleine Pop-ups, die sehr individuell gestaltet werden können. Das wird richtig lustig!
Antje von Stemm ist Buchdesignerin, Illustratorin, Autorin und Papieringenieurin. Gemeinsam mit zehn anderen kreativen Menschen verschiedenster Disziplinen arbeite sie im Hamburger Atelier Freudenhammer.

Geeignet für Kinder von 3 bis 8 Jahren.
Eintritt: 4 €

24.10. | 19.30 Uhr

Das rollende Sofa: Turid Müller & Stephan Sieveking ``Teilzeitrebellin``

Turid Müller singt von der Grätsche zwischen Ideal und Wirklichkeit, über Politik und Gesellschaft und dem vertrackten Wertechaos, dem niemand entkommt. Nicht mal sie selbst. Zwischendurch plaudert die Schauspielerin und Psychologin aus dem Nähkästchen über das, was wir nur allzu gern unter den Teppich unserer eigenen Prinzipien kehren. Sie greift Themen auf von Rechtsdruck bis Werbefernsehen, Burnout und Demenz, Kapitalismus und Feminismus. Die Lieder stammen aus eigener Feder. Am Klavier mit dabei: Stephan Sieveking.

Das rollende Sofa zu Gast an der Elternschule Holitzberg.
Eintritt: 5,- €
Gefördert durch die Edmund Siemers-Stiftung.

26.10. | 14 bis 17 Uhr

Repair Café: Reparieren statt wegwerfen!

Sachkundige Ehrenamtliche bieten Hilfestellung bei der Reparatur von Gegenständen – unter anderem in den Bereichen Fahrräder, Textilien/Bekleidung, PC, Elektro und Reißverschlussrettung. Werkzeug ist vor Ort vorhanden. Daneben gibt es ein Café mit Kaffee und selbstgemachtem Kuchen.

Kostenfrei, Spenden erbeten.
Kommen Sie einfach vorbei.

30.10. | 19 Uhr

Festival eigenarten. Lesung ``Das geraubte Glück`` mit Rukiye Cankiran & Konzert mit dem Hayatin Sesi Frauenchor

Seit vier Jahren singen die Frauen des “Hayatin Sesi Ebruli Korosu” (Der Chor der bunten Stimme des Lebens) unter der Leitung von Sener Yildiz in türkischer, kurdischer und deutscher Sprache. Mit ihrer Stimme wollen sie auf wichtige Themen im Leben von Frauen aufmerksam machen. “Das geraubte Glück” thematisiert Zwangsheiraten und Kinderehen. Autorin Rukiye Cankiran beleuchtet Hintergründe und ruft zu mehr sozialer Verantwortung auf. Seit über 20 Jahren engagiert sie sich in Integrationsprojekten.

Eintritt: 5,- €

November

7.11.| 19 Uhr

Das rollende Sofa: Möge die Erde tanzen! - Musikalische Lesung mit Nicole Wellbrock & Haye Graf

Auf tragikomische Weise nähern sich Haye Graf und Nicole Wellbrock dem Thema, dass uns alle betrifft. Mit Geschichten, Liedern und Szenen, die leicht, schräg, lustig traurig, nachdenklich, poetisch und auch mal derb sind. Frei nach ihrem Motto: Lesungen zum Thema Tod dürfen eines auf gar keinen Fall sein: Sterbenslangweilig! Haye Graf ist Schauspieler und Musiker aus Buxtehude, Nicole Wellbrock Schauspielerin aus Hamburg.

Das rollende Sofa zu Gast in der Zachäus-Kirche.
Eintritt: 5,- €
Gefördert durch die Edmund Siemers-Stiftung.

15.11.| 20 Uhr

ella Comedy Club

COMEDY MIXSHOW MIT MODERATOR JÖRG SCHUMACHER
Jörg Schumacher präsentiert vier herausragende Comedians. Freuen Sie sich auf Alicja Heldt, die ihr Herz auf der Zunge trägt und mit ihrer schonungslos offenen Art bis ins Finale der Talentschmiede des Berliner Quatsch Comedy Clubs kam, und auf Jan-Ole Waschkau, dem als Fotograf viele skurrile Dinge vor die Linse flattern, von denen er am liebsten auf der Bühne erzählt. Comedienne Majbritt Bartelsen ist im richtigen Leben Führungskraft – und das mit ganzem Herzen und vollem Körpereinsatz. Viktor Hacker ist Humorist, Synchronsprecher und Türmann. Die Hauptquelle seines Humors ist und bleibt die Clubtür auf dem Hamburger Kiez.
Freuen Sie sich auf ein Gag-Feuerwerk zum Wochenende!

Eintritt: 13,- € / erm. 10,- €

20.11.| 10.30 - 12 Uhr

``Meine Rechte kenn' ich doch!`` mit Hexe Knickebein

Gemeinsame Langenhorner Abschlussveranstaltung im Rahmen des 30jährigen Jubiläums der Kinderrechte. Für Kinder ab 4 Jahren mit Musik von und mit Hexe Knickebein, Fotoausstellung und Informationen über die Veranstalter: Diakonie/Perspektive Hamburg, Elternschule Langenhorn, Gesundheitsamt Hamburg Nord, Palstek und ella Kulturhaus.
Anmeldung & Ort: ella Kulturhaus Langenhorn

Eintritt: 2 €

21.11.| 10.30 Uhr

Woche der Vielfalt: Theater Fata Morgana mit ``Irgendwie Anders``

``Irgendwie Anders`` ist ein merkwürdig aussehendes Wesen: Es ist klein, hat ein blaues Fell, einen großen Kopf, eine große Knubbelnase und hängende Ohren. So sehr es sich auch bemüht wie die anderen zu sein, ``Irgendwie Anders`` ist irgendwie anders. Deswegen lebt es auch ganz allein auf einem hohen Berg und hat keinen einzigen Freund. Bis eines Tages das seltsame ``Etwas`` vor seiner Tür steht…
Das Kinderbuch von Kathryn Cave und Chris Riddell wurde ausgezeichnet mit dem UNESCO Literaturpreis für Kinder.

Kindertheater ab 4 Jahren
Eintritt: 3,- €

21.11.| 11.30 - 13.30 Uhr

Woche der Vielfalt: Inklusiver Filztreff in Kooperation mit alsterfemo

Zu alsterarbeit gehört auch die Betriebsstätte alsterfemo in Langenhorn. Sie bietet Menschen mit Handicap differenzierte Angebote zur Teilhabe am Arbeitsleben und zur beruflichen Eingliederung.
Die Teilnehmer gestalten an diesem Tag, gemeinsam mit der Kursleitung Frau Berndt, einen offenen Filztreff für alle Altersgruppen. Hier können Sie erste Schritte in der Filztechnik ausprobieren.

Kostenfrei. Materialspenden erwünscht!

22.11.| 20 Uhr

Dittmar Bachmann ``Das Beste!* (aus gefühlten 150 Jahren Comedy ;)``

Der Pop-Star der Comedy erzählt die komischsten Anekdoten aus seinem Leben, singt seine größten Hits und tanzt die schweißtreibenden Medleys, als ob es kein Morgen gäbe. Dittmar Bachmann bietet „Das Beste-aus gefühlten 150 Jahren Comedy“ in seiner bewährten Mischung aus Stand-Up Comedy, live gesungenen Songs und den allseits beliebten Tanz-Performances. Dittmar Bachmann ist ein Garant dafür, dass das Wasser an den Kulturhaus Wänden runterläuft und die Beats wirklich jedes Bein im Zuschauerraum erreichen, manchmal sogar die Nachbarn.

Eintritt: 15,- € / erm. 9,- €

29.11.| 19.30 Uhr

Bitte Lächeln!

… ist im Jahr 2008 aus einem Kooperationsprojekt des Thalia Theaters Hamburg und des Vereins Leben mit Behinderung Hamburg entstanden. Mittlerweile gibt es die Band also mehr als zehn Jahren. In dieser Zeit haben die jungen Musiker mit und ohne Behinderung „richtig Gas gegeben“ und sich unter der Leitung ihres Bandleaders und Vollblutmusikers Mirko Frank beeindruckend entwickelt. Die vielen selbst komponierten deutschen Pop- und Rocksongs zeugen dabei von großer Kreativität, Witz und Musikleidenschaft. Auf vielen Konzerten in Hamburg und auch bundesweit hat die Band außerdem bewiesen, dass sie mit ihren spritzigen, zum Teil nachdenklichen Texten und ihren anspruchsvollen Musikarrangements für Stimmung und gute Laune sorgen. Da lächeln die Ohren!

Eintritt: 7€ / erm. 5 €

Das Rollende Sofa

10 Kultur-Highlights im Langenhorner Norden.
Gefördert von der Edmund Siemers-Stiftung.
Das ausführliche Programm für 2019 hier als download.

Neue Veranstaltungsreihe: ``Die grüne ella``

Das Thema Nachhaltigkeit und Umweltschutz ist allgegenwärtig. Ein Umdenken in der Gesellschaft ist für eine gesunde und faire Zukunft wichtig. Das ella widmet sich dem Thema und bietet allen Langenhornerinnen und Langenhornern die Möglichkeit, Infoveranstaltungen zu verschiedenen Themen im Bereich Nachhaltigkeit, Natur und Umwelt zu besuchen. Die Infoveranstaltungen bieten faktenbasierte Aufklärung, konkrete Tipps für den Alltag und Raum für Fragen und Diskussionen.

Wie praktisch! Karten für ausgesuchte Veranstaltungen im ella können auch ganz bequem online gekauft werden.