Bitte beachten:

Coronabedingt finden die meisten Veranstaltungen nach der 2G-Regelung statt. Zutritt nur für vollständig Geimpfte oder Genesene (Nachweis bitte mitbringen).

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren dürfen derzeit generell 2G-Angebote nutzen. Für ungeimpfte Kinder und Jugendliche liegt die Entscheidung über die Teilnahme bei den Eltern bzw. dem pädagogischen Personal, da geringere Corona-Schutzstandards gelten als bei 3G-Angeboten.

Nähere Infos bei Anmeldung!

Dezember

­­­Do. 2.12. | 10.30 Uhr.

Theater Fata Morgana: Das Grüffelokind

Ein musikalisches Live-Hörspiel für Kinder ab 4 Jahren
(nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Axel Scheffler und Julia Donaldson)

Der dunkle Wald, so warnt der alte Grüffelo sein Kind, ist voller Gefahren, denn dort lebt die große, böse Maus, vor der man auf der Hut sein muss. Grüffelokinder aber sind sehr neugierig, und eines Nachts, als der alte Grüffelo schläft, macht es sich auf den Weg in den Wald, denn es will endlich wissen, ob es die „große böse Maus“ wirklich gibt ...

Das THEATER FATA MORGANA zeigt in „Das Grüffolokind“, dass man mit Mut und Unerschrockenheit gefährliche Situationen meistern kann, und das Glück der Kleinen, die groß herauskommen, wenn sie nur ihre Fantasie gebrauchen.

Die beiden Schauspieler, Karl-Heinz Ahlers und Hartmut Fiegen produzieren sämtliche Klänge und Geräusche live auf der Bühne, schlüpfen in zahlreiche Rollen, agieren als Erzähler und bilden gleichzeitig ein Geräusche-und Stimmen-Orchester.

Ein Spektakel für die Sinne, die Wahrnehmung und nicht zuletzt die Fantasie!

Eintritt: 4 €

­­­LEIDER ABGESAGT Do. 2.12. | 19.30 Uhr

Erasmus Stein: Witz & Wunder

Zauberkunst & Comedy

Der Wirbelwind, bekannt aus den TV-Formaten „NightWash“ und „Fun(k)haus“, begeisterte schon im legendären „Quatsch Comedy Club“. Die explosive Mischung aus Witz und Wunder garantiert einen verblüffenden Abend.

Das Publikum liebt die direkte, freche Art, mit der Erasmus Stein intelligente Unterhaltung mit der Magie des Staunens kombiniert. Freuen Sie sich auf ein Feuerwerk an Gags, wenn der Kugelblitz der Zauberei die Realität einen Kopfstand machen lässt.

DAS ROLLENDE SOFA im ella Kulturhaus
Eintritt: 5 €
Voranmeldung im ella erforderlich!

Es gilt die 2G-Regelung! Einlass nur für vollständig Geimpfte und Genesene (Nachweis bitte mitbringen).

Gefördert durch die Edmund Siemers-Stiftung.

­­­Do. 9.12. | 19 Uhr

Das Kesselhaustheater: Hurra, wir leben noch!

Auferstanden aus den Viren: Nach fast zwei Jahren coronabedingter Zwangspause feiert das Kesselhaustheater, das jeden Mittwochabend im ella probt, sein Comeback mit einer grandiosen Mischung aus Sketchen, Improvisationstheater und vorweihnachtlichen Überraschungen.

Eintritt: 5 €

Es gilt die 2G-Regelung! Zutritt nur für vollständig Geimpfte oder Genesene (Nachweis bitte mitbringen).

­­­Fr. 10.12. | 9.30 und 11 Uhr

Die Artisanen: Die Weihnachtsgans Auguste

Eine turbulente Weihnachtsgeschichte nach Friedrich Wolf

Der Vater Leopold Löwenhaupt kauft eine lebendige Gans, die am Weihnachtsabend mit Klößen, Rotkraut und gedünsteten Äpfeln auf den Tisch kommen soll. Bis dahin soll die Gans in einer Kiste im Kartoffelkeller ihr Quartier haben. Der kleine Peter versorgt die Gans und tauft sie Auguste (Gustje). Er besteht sogar darauf, dass Auguste im Kinderzimmer schlafen darf, und nimmt sie heimlich mit ins Bett. Als der Vater kurz vor Weihnachten Auguste in den Gänsehimmel schicken will, schreit nicht nur die Gans Zeter und Mordio.

Die Artisanen sind Inga Schmidt und Stefan Spitzer, sie sind ein professionell, frei arbeitender Puppenspieler*innenduo aus Berlin, die sich seit dem Studium an der Hochschule für Schauspielkunst ``Ernst- Busch`` zusammengefunden haben.
Das Duo gibt in seinen Inszenierungen innovativem, jungem, frischem Stoff und einen ganz eigenen Blick auf die Welt.

Für Geflügelfreunde ab 4 Jahren

Eintritt: 4 €

­­­Do.16.12. | 10 und 11.30 Uhr

Ambrella Figurentheater: Zottelhaube

Ein norwegisches Märchen

Es waren einmal eine Königin und ein König. Die bekamen keine Kinder. Darüber war die Königin so betrübt, dass sie kaum jemals eine frohe Stunde hatte. Und es waren einmal zwei Schwestern, die unterschiedlicher nicht sein konnten. Schön und folgsam die eine, wild und zottelig die andere.

Wie alle glücklich zusammenfinden, erzählt das norwegische Märchen ZOTTELHAUBE. Frei bearbeitet und mit zauberhaften Marionetten gespielt von Heike Klockmeier vom Ambrella Figurentheater.

Puppentheater für Kinder ab 4 Jahren.

Eintritt: 4 €

Das Rollende Sofa

10 Kultur-Highlights im Langenhorner Norden.
Gefördert von der Edmund Siemers-Stiftung.
Das ausführliche Programm für 2021 hier als download.

Wichtiger Hinweis: Aufgrund der Pandemie bzw. schlechtem Wetter kann es zu kurzfristigen Änderungen im Programm kommen. Bitte informieren Sie sich jeweils über den aktuellen Stand.

Neue Veranstaltungsreihe: ``Die grüne ella``

Das Thema Nachhaltigkeit und Umweltschutz ist allgegenwärtig. Ein Umdenken in der Gesellschaft ist für eine gesunde und faire Zukunft wichtig. Das ella widmet sich dem Thema und bietet allen Langenhornerinnen und Langenhornern die Möglichkeit, Infoveranstaltungen zu verschiedenen Themen im Bereich Nachhaltigkeit, Natur und Umwelt zu besuchen. Die Infoveranstaltungen bieten faktenbasierte Aufklärung, konkrete Tipps für den Alltag und Raum für Fragen und Diskussionen.